Herzlich willkommen im Seniorenzentrum St. Bernhard Künzelsau

WICHTIG: Einschränkungen von Besucherkontakten

Zum Schutz unserer Bewohnerinnen und Bewohner sowie unserer Mitarbeitenden vor einer möglichen Ansteckung mit dem Corona-Virus schränken wir den Zugang zum Seniorenzentrum ein.

Zugang zu unserer Einrichtung gewähren wir aktuell nur dem Personal. Sollten aus persönlichen Gründen ein unaufschiebbarer Besuch direkter Angehöriger notwendig werden, kann das nur nach vorheriger telefonischer Absprache und Anmeldung in der Einrichtung erfolgen.

Besuche in dringenden Fällen sind nur für Personen ohne Fieber und ohne akute Atemwegserkrankungen unter der Einhaltung der Hygienevorschriften möglich. Wer sich in den letzten 14 Tage in einem Risikogebiet aufgehalten oder Kontakt mit Corona-Infizierten hatte, darf das Haus nicht betreten. 

Wir sind uns bewusst, dass diese Maßnahmen sehr weitreichend sind, hoffen aber dadurch, unseren Teil dazu beizutragen, die Ausbreitung des Virus einzuschränken. Wir folgen damit auch den klaren Empfehlungen des Bundesgesundheitsministeriums und der örtlichen Gesundheitsämter.

Bitte unterstützen Sie uns in diesen Bemühungen! 

Die Einschränkungen der Besucherkontakte gelten bis auf Weiteres. Wir informieren Sie, wenn eine Änderung eintritt.

Hygienevorschriften

Hygienevorschriften

Wenn Sie für sich oder für einen Ihrer Angehörigen Unterstützung suchen, dann prüfen Sie doch einmal unsere Leistungen.

Hier finden Sie von Pflege und Wohnen auf Dauer bis zum offenen Mittagstisch eine Vielfalt an Hilfen für Menschen im Alter ganz auf Ihre Bedürfnisse - auf ihre persönlichen Gewohnheiten und Wünsche abgestimmt.
Eine breite Vielfalt von Angeboten für Ältere - ein Seniorenzentrum ist mehr als ein "Altenheim"!

Nah am Menschen - die Basis unserer Arbeit in der Altenpflege.

Das Altenzentrum St. Bernhard befindet sich in Künzelsau zentrumsnah und ist gut in das Gemeinwesen der Stadt integriert. Der Citybus hat eine eigene Haltestelle vor der Tür und für Besucher stehen genügend Parkplätze bereit.

Den Lebensalltag im Haus begleiten Mitarbeiterinnen des ökumenischen Besuchsdienstes und eine Gruppe von ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen unterstützt unsere Angebote. Unterschiedliche Gruppen und Vereine aus der Gemeinde gestalten regelmäßig Veranstaltungen in St. Bernhard und unterstützen den offenen Charakter des Hauses.

Trägerin: Paul Wilhelm von Keppler-Stiftung (Sindelfingen), mit derzeit 28 Einrichtungen einer der großen Dienstleister in der Altenhilfe und Krankenpflege in Baden-Württemberg.

Drucken Schaltfläche